BAREMOS IT GmbH - IT-Planer
 
Mobil ISC GmbH:  Rahmenvertrag NetApp Storage
Die Mobil ISC GmbH ist ein Dienstleister, der Beratungs-, Rechenzentrums- und Betriebsleistungen für Krankenkassen anbietet. Im Rahmen der Erweiterung und Erneuerung der bestehenden SAP HANA Umgebungen wurde ein neuer Rahmenvertrag erforderlich, über den flexibel und zeitnah Abrufe von Hard- und Softwarekomponenten sowie Dienstleistungen möglich sein sollten.  >>
 
Mobil ISC GmbH: Rahmenvertrag für SAP HANA Storage
Die Mobil ISC GmbH - ein Dienstleister, der Beratungs-, Rechenzentrums- und Betriebsleistungen für Krankenkassen anbietet - plante die bestehenden SAP HANA Umgebungen für ihre Kunden zu erneuern und erweitern. Aufgrund der geplanten Vorgehensweise in mehreren Ausbaustufen sollte hierzu ein Rahmenvertrag mit einem Auftragnehmer etabliert werden, über den sowohl Pauschalabrufe von definierten Modulen als auch Einzelabrufe von Hard- und Softwarekomponenten sowie Dienstleistungen möglich sein sollten.  >>
 
Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung: IT-Ausstattung des Dokumentationszentrums – ITT2021
Die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung ist eine Kulturinstitution, die mit Ausstellungen, Recherchemöglichkeiten, Veranstaltungs- und Bildungsprogrammen Ursachen, Abläufe und Folgen der Zwangsmigrationen vermittelt. Aufgrund des Beschlusses des Bundestages zur Errichtung eines Dokumentationszentrums über das Geschehen von Flucht und Vertreibung im Deutschlandhaus wurde die Planung der IT-Ausstattung für den Neubau erforderlich.  >>
 
Universitätsmedizin Greifswald:  Planungsleistungen für konvergente IT-Infrastrukturen
Die Universitätsmedizin Greifswald musste zur Erfüllung der steigenden Anforderungen an die IT sowie den Vorgaben der Gesetzgebung in Bezug auf kritische Infrastrukturen (KRITIS) die Kernbereiche der zentralen IT-Infrastruktur erneuern und ausbauen. Innerhalb dieses Vorhabens wurde u.a. ein Rahmenvertrag für Flexpod Strukturen basierend auf NetApp- und Cisco-Komponenten ausgeschrieben.  >>
 
Stadt Eisenhüttenstadt: Beratungsleistungen zur IT-Architektur
Die Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt steht vor der Herausforderung, zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes Leistungen für Bürger und Unternehmen in digitaler Form bzw. online anzubieten. Hierzu ist es notwendig, eine Digitalisierungsstrategie zu erarbeiten. In Vorbereitung der Umsetzung dieser Aufgabe benötigt die Stadtverwaltung im ersten Schritt eine Bestandsaufnahme zur bestehenden IT-Infrastruktur und den eingesetzten Fachverfahren inklusive der Prozesse, Workflows und Schnittstellen.  >>
 
Mobil ISC GmbH: Rahmenvertrag für SAP HANA Hardware
Die Mobil ISC GmbH - ein Dienstleister, der Beratungs-, Rechenzentrums- und Betriebsleistungen für Krankenkassen anbietet - plante für ihre Kunden die bestehenden SAP HANA Umgebungen zu erneuern und zu erweitern. Aufgrund der geplanten Vorgehensweise in mehreren Etappen sollte hierzu ein Rahmenvertrag mit einem Auftragnehmer etabliert werden, über den sowohl Pauschalabrufe von definierten Modulen als auch Einzelabrufe von Hard- und Softwarekomponenten sowie Dienstleistungen möglich sein sollten.  >>
 
Bezirksamt Neukölln von Berlin: Konzeption Bandbreitenerhöhung für externe Nutzer
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bestand die kurzfristige Anforderung, bis zu 1.500 Nutzern von externen Arbeitsplätzen den Zugriff auf die IT-Strukturen des Verwaltungsnetzwerks des Bezirksamtes Neukölln über das Berliner Landesnetz zu ermöglichen.  >>
 
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss: Ausstattung der Rechenzentren im Berliner Schloss
Im Rahmen der Fertigstellung des Humboldt Forums wurde der Umzug der bestehenden IT-Infrastruktur in das Berliner Schloss erforderlich. Wesentlich war hierbei, dass die vorhandene IT-Infrastruktur so zu erweitern und aktualisieren war, dass mit Inbetriebnahme zwei redundante Rechenzentren zur Verfügung stehen. Darüber hinaus musste die Umgebung zur Clientvirtualisierung erweitert werden. Zusätzlich war für die im Schloss geplante Medientechnik eine Erweiterung erforderlich.  >>
 
Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost - IT Systemprüfung angelehnt an IDW PS330 -  BIT2020
Die Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost, Berlin, (im Folgenden "Stiftungsverbund" oder "Dachgesellschaft"), vertreten durch den Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, hatte die BAREMOS IT GmbH, Berlin (im Folgenden "Prüfer") beauftragt eine unabhängige IT-Systemprüfung für den Stiftungsverbund durchzuführen. Mit der Umsetzung der IT-Systemprüfung sollten eine Nutzer-Zufriedenheitsumfrage der einzelnen Tochtergesellschaften umgesetzt sowie grundlegende Fragestellungen zur strategischen IT-Ausrichtung beantwortet werden.  >>
 
St. Joseph Krankenhaus: Erneuerung der IT-Infrastruktur ITIS2019
Das St. Joseph Krankenhaus ist eine Einrichtung der Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth, einer Ordensgemeinschaft der Katholischen Kirche. Seit 2014 ist die St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof GmbH eine gemeinnützige Gesellschaft des neu gegründeten, bundesweit tätigen Elisabeth Vinzenz Verbundes. Hierzu gehört seit dem 1. November 2015 auch das Franziskus-Krankenhaus Berlin. Die EDV-Abteilung ist als verwaltungsinterner Dienstleister und Infrastrukturbetreiber des St. Joseph Krankenhauses für den gesamten IT-Betrieb verantwortlich. Die EDV-Abteilung betreut alle im Datennetz eingesetzten PC-Arbeitsplätze, die gesamte Serverlandschaft, das Datennetzwerk sowie die Standardsoftware für ca. 900 PCs und mehr ca. 1600 Mitarbeiter und garantiert somit einen effektiven und qualitativ hochwertigen Krankenhausbetrieb.  >>
 
« 1234 »
1 - 10 von 114

 
Copyright © 1999-2022 by BAREMOS IT GmbH - IT-Planer. All rights reserved.


Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Cookie Policy. Schließen