BAREMOS IT GmbH
 

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss: Umsetzung der IT-Konzeptstudie 2017

Nachdem BAREMOS IT im Jahr 2016 die "IT-Konzeptstudie 2017" erstellt hatte, stand unmittelbar darauf die Umsetzung der in dieser Studie vorgelegten Planungen an. BAREMOS IT erhielt den Auftrag, die gesamte Umsetzung zu konzeptionieren, die Beschaffungen vorzubereiten und verantwortlich zu begleiten sowie während der Umsetzung die Projektsicherung und -überwachung zu übernehmen.
Stiftung Humboldt Forum logo ab 2017-01
Projektbeschreibung
Im Jahr 2016 hat BAREMOS IT für die Stiftung Humboldt Forum eine Studie erarbeitet, die die Entwicklung der IT Infrastruktur bis zum Jahr 2022 zum Inhalt hatte. Innerhalb der Studie wurden für die zu modernisierenden Bereiche Lösungen konzipiert, die auf einer zentralen und leistungsfähigen IT Infrastruktur basieren. Im Rahmen der Studie wurden hierzu Teilprojekte und Vergabeeinheiten abgegrenzt, die eine stufenweise und kontinuierliche Umsetzung ermöglichen sollten.
Nach Bestätigung der Planungsvorschläge der Studie durch den Stiftungsrat erhielt BAREMOS IT den Auftrag, die Umsetzung der Konzeptstudie zu konzeptionieren, zu steuern und verantwortlich zu begleiten. Hierzu zählten die folgenden Leistungen:
  • Planung des Gesamtvorhabens und der Teilprojekte
  • Konzeption der einzelnen Teile der Gesamtlösung und Erstellung von Leistungsbeschreibungen für die einzelnen Beschaffungsvorhaben (Vergabeeinheiten)
  • Vorbereitung der einzelnen Vergabeverfahren, Mitwirkung bei den Vergaben und Sicherstellung der Konformität mit dem Vergaberecht
  • Projektüberwachung und Projektsicherung bei der Umsetzung der technischen Lösungen
Innerhalb der einzelnen Teilprojekte wurden die folgenden Leistungen beschafft und realisiert:
  • Teilprojekt 1:     Ertüchtigung RZ KPP I und Internetanbindung, umfasst u.a.
    • Ertüchtigung Rechenzentrum und Beschaffung USV-Systeme
    • Beschaffung einer Interimslösung für die Integration weiterer Benutzer
    • Anbindung an das BRAIN- und DFN-Netzwerk
    • Beschaffung eines Firewall Systems für KPP I und Integration
  • Teilprojekt 2:     Beschaffung von Softwarelizenzen, umfasst u.a.
    • Beschaffung von Betriebssystem-, Benutzer- und Anwendungslizenzen
    • Beschaffung von Lizenzen für Datensicherung und -Wiederherstellung
  • Teilprojekt 3:     Beschaffung Systeme für die zentrale IT-Infrastruktur und Clientvirtualisierung, umfasst u.a.
    • Ertüchtigung RZ KPP I (Rack)
    • Netzwerkswitche
    • Zentrale Server- und Speichersysteme
    • Bereitstellung Servervirtualisierung
    • Bereitstellung agentenloses Backup
    • Anpassung der Microsoft Bestands-Strukturen
    • Zentrales Systemmonitoring
    • Bereitstellung Clientvirtualisierung + ThinClients
Sämtliche technischen Systeme und Lösungen wurden von den jeweils beauftragten Dienstleistern geliefert, installiert, dokumentiert und betriebsbereit übergeben. Durch BAREMOS IT wurden entsprechende Tests, Abnahmen und Prüfungen durchgeführt und protokolliert.

Abschlussbetrachtung
Trotz der Komplexität des Gesamtvorhabens mit seinen einzelnen Lösungen und den damit verbundenen Schnittstellen und Abhängigkeiten sowie nicht planbaren Einflüssen wie Personalausfällen und Fristverzögerungen externer Dienstleister ist es gelungen, den Zeitrahmen einzuhalten und das Vorhaben unterhalb der geplanten Kosten zu realisieren. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss verfügt nun über eine leistungsfähige und skalierbare IT Infrastruktur für die nächsten Jahre.

 
Copyright © 1999-2018 by BAREMOS IT GmbH. All rights reserved.


Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Cookie Policy und Datenschutzerklärung. Schließen